Outkasts André 3000 spielt Flöte im Flughafen – und das Internet liebt es

Stellt Euch vor, Ihr sitzt am Flughafen, wartet auf das Boarding Eures Flugs – und plötzlich beginnt dort jemand auf einer indigenen Flöte zu spielen. Das unerwartete Privatkonzert dauert an und dauert an, Ihr schaut Euch den Typen, der da im Blaumann hin und her läuft und dudelt genauer an und fragt Euch eher humorig, „Was macht eigentlich André 3000 nach dem Ende der Outkast-Reunion?“, schließlich hat der Flötist eine unbestreitbare Ähnlichkeit mit der Rap-Ikone aus Atlanta.

So ähnlich ging es der Musikproduzentin Antonia Cereijido am vergangenen Freitag. Als die US-Amerikanerin aufstand und den musizierenden Reisenden ansprach, stellte sich dann doch etwas unverhofft heraus, dass es tatsächlich André 3000 war, der das Flughafen-Gate beschallte. Sie machte ein Foto mit dem Ex-Outkast-Mitglied und teilte ihre Geschichte via Twitter mit der Welt – und „Weird 3K“ über Nacht zum neuen Lieblingsmeme der Internetgemeinde.

Da sich in ihrer Kommentarspalte eine hitzige Diskussion entfachte, ob André 3000 nicht etwa doch eine Klarinette spielte, meldete sich Antonia Cereijido noch einmal zu Wort und gab zu wissen, dass sie den Rapper explizit nach seinem Instrument gefragt habe und es sich dabei um eine sogenannte indigene „Double Flute“ handle.

Auch auf die Frage, wie gut der Outkast-MC das Instrument beherrsche, hatte die als Produzentin von Latino-Musik tätige Cereijido eine klare Antwort:

Seit ihrer Reunion-Tour 2014, bei der sie unter anderem beim deutschen Splash!-Festival aufgetreten sind, ist es wieder still geworden um Outkast. Während Big Boi Anfang des Jahres auf der großen Bühne der Super Bowl Halftime Show als Sidekick von Maroon 5 zu sehen war, entzieht sich sein ehemaliger Bandkollege André 3000 größtenteils der breiten Öffentlichkeit.

Seit dem erneuten Ende Outkasts trat „3K“ vor allem als Gastmusiker in Erscheinung – unter anderem bei Erykah Badu, Kanye West, Frank Ocean, A Tribe Called Quest und N.E.R.D. Im Mai 2018 veröffentlichte er zum Muttertag zwei neue Stücke, auf denen James Blake am Piano und er selbst an der Klarinette zu hören sind.

Auch seine Schauspielkarriere trieb André Benjamin, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, weiter voran. So spielte er in der zweiten Staffel des US-Serienhits „American Crime“ (nicht zu verwechseln mit der Serie „American Crime Story“) den Charakter Michael LaCroix.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Music is a Meme: Wie Lil Nas X mit TikTok zum derzeit erfolgreichsten Rapper der Welt wurde
Weiterlesen