Spezial-Abo

Sia veröffentlicht neue Single „Floating Through Space“ feat. David Guetta

von

Die australische Sängerin und Songwriterin Sia hat am Donnerstag (4. Februar) ihre Single „Floating Through Space“ gemeinsam mit ihrem langjährigen Musikerkollegen David Guetta veröffentlicht. Damit kündigt die Musikerin ihr achtes Studioalbum „Music – Songs From And Inspired By The Motion Picture“ an, das parallel mit dem gleichnamigen Film am 12. Februar erscheint.

Zwei Golden-Globe-Nominierungen für „Music“

Bereits 2020 machte Sia mit der Veröffentlichung der Lieder „Hey Boy“, „Together“, „Saved My Life“ und „Courage To Change“ auf ihr bevorstehendes Album und den dazugehörigen Film aufmerksam. Dass das neue Projekt gelungen sein dürfte, deutete sich bereits am Mittwoch (3. Februar) an, denn ihr neuer Film erhielt gleich zwei Golden-Globe-Nominierungen. So wurde „Music“ in der Kategorie „Best Motion Picture Musical or Comedy“ nominiert und auch die Hauptdarstellerin Kate Hudson erhielt eine Nominierung in der Kategorie „Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Musical or Comedy.“

Sia feiert Debüt als Spielfilm-Regisseurin

Sia, die als Musikerin bereits zigfach Platin- und Diamantstatus erreichte, hat somit offiziell die Filmwelt betreten. Das Drehbuch des neuen Musical-Films soll sie in den vergangenen acht Jahren selbst geschrieben haben. Als Regisseurin übernahm die Australierin zudem die kreative Leitung. Der Film handelt von einem autistischen Mädchen namens Music (gespielt von Maddie Ziegler), die bei ihrer Großmutter aufwächst und nach deren plötzlichem Tod von heute auf morgen allein dasteht. Als dann ihre Halbschwester Zu (Kate Hudson) wieder zurück in ihr Leben kehrt, beginnt insbesondere durch den Einfluss ihres Nachbarn Ebo (gespielt von Leslie Odom Jr) ein emotionales, aber vor allem musikalisches Abendteuer.


Birdy meldet sich mit neuem Album YOUNG HEART zurück
Weiterlesen