Spezial-Abo

Synästhesie Festival 2021 kündigt Faust, Beak, The KVB und mehr im Line-up an

von

Nach über einem Jahr ohne Live-Musik gibt es endlich mal eine gute Nachricht: Am 19. und 20. November 2021 soll das Synästhesie-Festival zum sechsten Mal stattfinden – und wieder einmal in der Kulturbrauerei im Berliner Prenzlauer Berg. Auch in diesem Jahr können sich alle Fans der Psychedelic-Veranstaltung auf ein spannendes avantgardistisches Line-Up freuen; so begrüßt das Synästhesie-Festival dieses Jahr mitunter die Krautrock-Legenden Faust, die ihr ikonisches Album „Faust IV“ (1973) in voller Länge spielen sollen.

Beak>, The KVB, Bleib Modern, Andreya Casablanca von Gurr und THALA runden das Lineup ab

Zudem haben sich das britische Duo Beak> – das aus Portishead-Instrumentalist Geoff Barrow und Billy Fuller von den The Sensational Space Shifters besteht –, sowie das audio-visuelle Duo The KVB für das Event verpflichtet. Zusätzlich wird die erste Bandwelle von der Post-Punkband Bleib Modern, Andreya Casablanca von Gurr und THALA abgerundet.

„Wenn irgendjemand das schaffen kann, dann wohl wir“

Gründer und Kurator Alex Remzi zeigt sich bezüglich der Festival-Ankündigung während der Coronavirus-Pandemie dennoch optimistisch: „Wenn irgendjemand das schaffen kann, dann wohl wir“, so Remzi. „Wir sind ein straffes, wendiges Unternehmen, das auf Änderungen in letzter Sekunde reagieren kann. Die Musikszene braucht das, um sich darauf freuen zu können, genauso wie wir und jeder in unserer Community.“

Das Synästhesie Festival in Berlin hat sich über die vergangenen Jahre hinweg als ein kleines, dafür umso erlesener zusammengestelltes Festival etabliert, das den Genre-Begriff „Psychedelic“ immer wieder und weiter neu definiert. Gebucht, organisiert und betreut wird die Veranstaltung, die in diesem Jahr an zwei Abenden auf dem Gelände der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg stattfinden soll, vom Team der „8MM“-Bar, auch ohne Festival schon ein ziemlich legendärer Ort am unteren Ende der Schönhauser Allee.


Xatar-Biopic: Hauptdarsteller für „Rheingold“ steht fest
Weiterlesen