• HardcoreNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Im Interview mit ME.Movies erklärt „Hardcore“-Regisseur Ilya Naishuller, warum sein Film zwar blutig, aber nicht bösartig ist.

    „Hardcore“-Regisseur Naishuller: „Ich liebe Gewalt in Spielen, Büchern, Filmen“

  • Auf die Plätze, fertig, Dauerbeschuss: Einmal in Echtzeit durch die Hölle und zurück.  Apr 2016

    Hardcore :: Regie: Ilya Naishuller und mehr Review

  • Extreme und harte Musik macht aggressiv, so zumindest die weitläufige Meinung. Eine Studie will nun das Gegenteil bewiesen haben.  Jun 2015

    Studie: Metal, Hardcore und Punk wirken beruhigend und mehr Metal

  • Nach der ersten Reunion im Jahr 2012 haben sich die schwedischen Hardcore-Veteranen nun erneut zusammengetan: Vier Festivaltermine im nächsten Sommer bilden den Anfang.  Nov 2014

    Refused geben Live-Termine für 2015 bekannt und mehr 2015

  • Der ehemalige Black-Flag-Sänger teilt seine Favoriten aus dem Genre mit. Mit dabei: The Clash, The Minutemen und X.  Jul 2013

    Henry Rollins verrät seine 20 liebsten Punk-Platten und mehr Henry Rollins

  • Rock Action/PIAS/Rough Trade Post-Rock: Die Schotten schütten ein Füllhorn betörender Klänge aus. Große Entwicklungssprünge oder heftige stilistische Kurswechsel waren noch nie das Ding von Mogwai. Seit 1995 existiert die Post-Rock-Band aus Glasgow. Seitdem geht es auf hohem Niveau in Trippelschritten voran. Selbst große Veränderungen im Leben der Mitglieder sorgten auch... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Mogwai :: Hardcore Will Never Die, But You Will

  • Rock Action/PIAS/Rough Trade Post-Rock: Die Schotten schütten ein Füllhorn betörender Klänge aus. Große Entwicklungssprünge oder heftige stilistische Kurswechsel waren noch nie das Ding von Mogwai. Seit 1995 existiert die Post-Rock-Band aus Glasgow. Seitdem geht es auf hohem Niveau in Trippelschritten voran. Selbst große Veränderungen im Leben der Mitglieder sorgten auch... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Mogwai :: Hardcore Will Never Die, But You Will

  • Smalltown America/Cargo Instrumentalrock aus Nordirland. Zwischen Postrock und Hardcore, Avantgarde und Irrsinn. Sollte sich die Gitarre, wie ihr ja nun schon seit drei Jahrzehnten prophezeit wird, doch tatsächlich mal zum Sterben hinlegen, müsste man bloß And So I Watch You From Afar als Medizinmänner engagieren und der Patient würde wieder... weiterlesen in:  Jun 2010

    And So I Watch You From Afar :: And So I Watch You From Afar

  • Gallows wollen ihre Popularität nutzen, um uns was mitzuteilen. Die Anzahl ihrer Tattoos ist da erst mal zweitrangig.  Jun 2009

    Extrem verantwortlich

  • Als Teenager hörten und spielten Bishop Allen Punk. So gehört sich das. Jetzt spielen sie Indie-Pop. So soll es sein.  Mai 2009

    This Was Hardcore

  • Warum denn Frühling? Und dann diese düstere Musik, aber irrwitzig schnell und locker… Auch nach 23 Jahren (alter Schwede…) gibt mir diese Platte viele Rätsel auf. Es war jedenfalls die erste und einzige, die ich mir wegen dem Cover gekauft habe und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht. Es ist ein... weiterlesen in:  Jul 2008

    Arne Zank über Rites of Spring

  • „Ich leide, also bin ich." So sehr der Begriff Emo derzeit Konjunktur hat, so schwer ist er zu fassen. Was ist eigentlich Emo? Ein Genre oderein Gefühl? Wann fing Emo an? Und wo hört Emo auf?  Apr 2007

    Findet Emo

  • Wie ein Abgrund gähnt er uns entgegen: der amerikanische Underground der frühen 80er, der mit minutenlangen Wutausbrüchen gegen die Lähmung einer ganzen Gesellschaft unter Reagan anlärmte. Obwohl verbürgt die Ursuppe für Grunge, für Nirvana, für alles, was wir heute als Alternative Rock subsumieren, ist die Zeit des amerikanischen Hardcore erschüttert... weiterlesen in:  Jan 2007

    American Hardcore :: Eine Lehrstunde in Punk-Miniaturen

  • LockjaW: „Es ist auf der ganzen Welt das Gleiche. Du erzählst, dass du aus Solingen kommst, und dein Gegenüber sagt: „Ah, knives!'“, fasst Toby seine Erfahrungen zusammen. Doch die Klingenstadt ist weit mehr als nur eine große Stahlschmiede; der Frontmann von Lockjaw nennt einen lokalen Club, der 85 regionale Bandsauf... weiterlesen in:  Sep 2004

    Maulsperre, unpolitisch

  • Irgendeine Gitarre macht auf dem linken oder rechten Kanal meistens Alarm. Aufrüttelmusik ist das mit ungebremsten Schlägen auf das Instrumentarium, allerlei Schreierei bis an den Rand der Stimmbänder-Belastbarkeit, immer noch. Auch wenn McLusky auf THE DIFFERENCE BETWEEN ME AND you is that im not on fire so indie, amerikanisch und... weiterlesen in:  Jun 2004

    McLusky – The Difference Between Me And You Is That Im Not On Fire Too

  • Es gibt Lehrer, die haben schlimmere Hobbys als Robert Pollard. Der Mann aus Dayton, Ohio, gründete 1985 eine Band, die er so lange in seiner Freizeit betrieb, bis das Album bee thousand ihm und seiner Band 1994 die 15 Minuten Ruhm brachten, die laut Andy Warhol jedem Menschen zustehen. Das... weiterlesen in:  Jan 2004

    Guided By Voices – Hardcore UFOs – Revelations, Epiphanies And Fast Food In The Western Hemisphere

  • Das kann eigentlich nicht funktionieren, guter Mann. Cedric Bixler nutzt die Zeit, die At The Drive-In zwischen Songs manchmal brauchen, um Gitarrengurte und Kabel zu entwirren, dazu, die besonders erdbebengefährdeten vorderen Reihen im bis in die letzte Ritze mit Parkatragendem, Button-beheftetem Volk angefüllten Backstage zur Mäßigung aufzurufen. „Ich möchte das... weiterlesen in:  Apr 2001

    At The Drive-In: München, Backstage :: Hardcore mit Hirn

  • Achtung, bitte nicht nachspielen! Auch nicht Manfred Krug & Charles Brauer! Denn Dilettantismus ist nicht gleich Kläglichkeit. Während sich die Laien-Jazzer nach den exekutierten Top Hits der Duke Ellingtons und Benny Goodmans erst einmal abgekämpft, aber glücklich abklatschen, beginnt bei Helge Schneider erst die Show. Zunächst mit Koketterie, dann mit... weiterlesen in:  Apr 2001

    Helge & Hardcore – Jazz :: All That Jazz: Jazz-Fest

  • Als das kanadische Power-Trio NoMeansNo gefragt wurde, wie es seine Vision postmodernen Hardcores definiere, antwortete es mit neun Adjektiven: 1. intelligent, 2. artikuliert, 3. ironisch, 4. gebildet, 5. nachdenklich, 6. angriffslustig, 7. leidenschaftlich, 8. intensiv und 9. verspielt. Und dies sind auch die Zutaten, die dieses neunte Studioalbum der Gebrüder... weiterlesen in:  Nov 2000

    Nomeansno – No Means No :: Hardcore Postmodern

  • Komm den Country Teasers nicht mit Ausdrücken wie Neo Country oder Alternative Country. Damit verscherzt du dir alle Sympathien und wenn du nicht aufpaßt, könnte sich der Inhalt eines Lager-Glases über dich ergießen. Das zeigt uns schon mal soviel: die Country Teasers scheinen britischer Herkunft (London), kein Kind von Traurigkeit... weiterlesen in:  Jul 1999

    Country Teasers – Destroy All Human Life