Spezial-Abo

The Smashing Pumpkins als Opening-Act für „Guns N’ Roses“-Stadiontour bestätigt

The Smashing Pumpkins wurden offiziell als Opening-Act für Guns N’ Roses‘ große Stadion-Welttournee bestätigt. Allerdings beschränkt sich der Deal bisher nur auf eine kleine Anzahl ausgewählter Termine in den USA. So sollen Billy Corgan und Co. bei insgesamt sechs Shows in Philadelphia, Detroit, Toronto, Washington DC, E. Rutherford und Boston gemeinsam mit Guns N‘ Roses auf der Bühne stehen.

Bereits 2017 hatte der „Smashing Pumpkin“-Frotmann seine Bewunderung für Axl Rose in einem Interview mit Joe Rogan kundgetan. So erklärte er: „Wenn ich mir Axl Rose anschaue, dann sehe ich eine absolut freie Person. Das liebe ich an ihm. Ich liebe, dass er einen Scheiß auf alles gibt. Das ist total faszinierend, weil es wirklich nur eine Handvoll amerikanischer Ikonen gibt, die wirklich frei sind.“

Guns N‘ Roses live 2020 – hier sind die Europatermine:

  • 20.05 – Lissabon, PT @ Passeio Maritimo De Algés
  • 23.05. – Sevilla, ES @ Estadio Benito Villamarin
  • 26.05. – München, DE @ Olympiastadion
  • 29.05. – London, UK @ Tottenham Hotspur Stadium
  • 02.06. – Hamburg, DE @ Volksparkstadion
  • 06.06. – Sölvesborg, SE @ Sweden Rock Festival
  • 09.06. – Wien, AT @ Ernst Happel Stadium
  • 12.06. – Florenz, IT @ Firenze Rocks Festival
  • 14.06. – Bern, CH @ Stade de Suisse
  • 17.06. – Warschau, PO @ PGE Narodowy
  • 19.06. – Prag, CZ @ Letnany Airport
  • 21.06. – Landgraaf, NL @ Pinkpop Festival
  • 27.06. – Dublin, IE @ Marlay Park Concert Series

Tickets für die Tour gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Aktuell besteht sogar die Chance, dass die Smashing Pumpkins bis zur Tour bereits einige neue Songs zu bieten haben werden. So erklärte Corgan zuletzt, dass die Band plane, bis Ende 2020 mit einem neuen Album in den Startlöchern zu stehen. Er nannte die bevorstehende Platte außerdem „das erste echte Album seit der Reunion“, weil man sich „zusammengesetzt und einen echten Klassiker“ fabriziert habe.



Guns N' Roses teilen „alternatives Live-Erlebnis“: Online-Konzertreihe statt Tournee
Weiterlesen