Spezial-Abo

Esther Graf im Livestream bei


Anderson .Paak spricht über BTS- Feature

von

Erst am Sonntag (14. März 2021) gewann Anderson .Paak einen Grammy in der Kategorie „Beste melodische Rap Performance“. In einem neuen Interview gab der 35-Jährige nun seine Meinung zu einem Feature mit der K-Pop-Band BTS bekannt.

Während er darüber sprach, wie angetan sein neunjähriger Sohn von der K-Pop-Sensation ist, fragte „Esquire“ den Musiker, ob er sich auch eine Zusammenarbeit mit BTS vorstellen könnte.

Daraufhin antwortete er: „Ich arbeite daran, den Stecker zu bekommen, Mann. Wenn du einen Weg kennst, lass es mich wissen, Bruder.“ Dennoch betont das Magazin, dass es eine eher scherzende Antwort gewesen sein soll.

Anderson .Paak und Bruno Mars als Silk-Sonic-Duo

Derzeit ist .Paak bereits mit anderen Zusammenarbeiten beschäftigt. Darunter ebenfalls seine neue Band Silk Sonic mit Sänger Bruno Mars. Am Sonntag performten sie zudem ihre Debütsingle „Leave The Door Open“ bei der Grammy-Verleihung.

Erst im vergangenen Monat machte das Duo sein neues Projekt bekannt. Auch soll bereits das Debütalbum AN EVENING WITH SILK SONIC produziert sein. Einige Tage nach Veröffentlichung der Nachricht debütierte zudem ihre Single, die sie auf der Bühne der diesjährigen Grammy Awards performten.

Passend zu dem Siebzigerjahre-Flair, der bereits im Musikvideo zu „Leave The Door Open“ transportiert wird, ließ auch deren Grammy-Auftritt Zuschauer*innen in die Siebzigerjahre abtauchen. Es scheint, als gäben Musikvideo und Auftritt bereits einen Vorgeschmack auf die musikalische Welt des gemeinsamen Albums.

BTS bei den diesjährigen Grammy Awards

BTS hingegen waren am Abend des 14. März 2021 zwar ebenso nominiert, verloren jedoch in der Kategorie „Beste Pop-Duo/Gruppen Performance“ gegen Lady Gagas und Ariana Grandes „Rain On Me“.

Auch sie waren Teil des 63. Grammy-Rahmenprogramms. So performten sie ihren Hit „Dynamite“ aus einem Set in Seoul, welches die Bühne der Grammys nachstellen sollte.


Matthew E. White kündigt neues Album an und veröffentlicht „Genuine Hesitation“
Weiterlesen