Das große Ä – Z über Die Ärzte

Die Ärzte haben ihr Live-Comeback angekündigt: Unter dem Titel „The Return of Die Ärzte“ werden BelaFarinRod 2019 auf den Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ als Headliner auftreten. Es sollen die einzigen Deutschlandkonzerte der Band im nächsten Jahr werden.

Der Vorverkauf für „Rock am Ring“ 2019 und „Rock im Park“ 2019 beginnt am Dienstag um 12 Uhr. Als Vorbereitung auf das Comeback von Die Ärzte – ob es auch neue Musik geben wird, ist noch nicht bekannt – haben wir für Euch aufgeschrieben, was Ihr von A-Z alles über Die Ärzte wissen müsst. Falls Ihr es nicht eh schon wisst.

Ä

Ärztivals

Eine eigene Festivaltour? Nun ja, wenn man gern reist … Im Jahre 2013 jedenfalls tun sich Die Ärzte diesen logistischen Aufwand an. Als ihre Gäste sind unter anderem mit dabei: Kraftklub, The Damned, Donots und LaBrassBanda.

B

„Bombenhagel“

Mit dem ersten Stück auf Deutsch begründet die Thrash-Metal-Band Sodom eine lange Tradition. Seitdem mogeln sich immer mal wieder deutsche Texte ins Werk von Tom Angelripper. Für „Ausgebombt“, die erste Fortsetzung zu „Bombenhagel“, steuert Bela B 1989 Background-Vocals bei – und adelt damit das Ruhrpott-Trio, das damals selbst in der Metal-Szene oft unter dem abschätzigen Namen „Saudumm“ geführt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=5YKfEB21A7E

C

Charts

Bevor das erste Ärzte-Studioalbum die Spitzenposition der Charts einnimmt, müssen 16 Jahre Bandgeschichte vergehen. 1998 erreicht Platte 13 Platz 1. Von nun an wird dies mit jedem Studioalbum erneut gelingen.

D

„Du willst mich küssen“

Eine ihrer markantesten Basslinien hört auf „Du willst mich küssen“ von IM SCHATTEN DER ÄRZTE (1985). Wer nun aber dem nach diesem Album gefeuerten Bassisten Hans Runge aka Sahnie hinterhertrauert, kann sich die Tränen sparen. Eingespielt wurden die Basspassagen der Platte größtenteils von Produzent Mickie Meuser. Sahnie dagegen sei bei den Aufnahmen selten im Studio aufgetaucht.

https://www.youtube.com/watch?v=9lUmfsK7wTQ

E

Ein Song namens Schunder

„Immer mitten in die Fresse rein“: Diese Zeile hat jeder im Ohr, doch wer oder was ist eigentlich Schunder? Ein Tourbegleiter der Ärzte, in den 90er-Jahren gehört er zum Tross. Seine mit diesem Song für alle Pop-Zeiten verewigte Legende besagt, dass er sich in der Konfrontation mit Nazis nicht unbedingt aufs Reden beschränkte.

https://www.youtube.com/watch?v=IviYsUdUj6w

F

Frauen

Hannelore, Erna, Gwendoline, Anneliese, Elke, Gabi, Claudia, Jutta, Teresa, Grace Kelly, Madonnas Dickdarm und das Mädchen mit den Latzhosen: Frauen spielen im Werk der Berliner Jungsclique von jeher eine wichtige Rolle, meist fungieren sie als Adressatinnen der punk-poppigen Minne. Doch es geht auch anders: Das Farin Urlaub Racing Team, also die Backingband für die Soloausflüge des Gitarristen, besteht ausschließlich aus Musikerinnen.

G

Gagmaschine

„Das Beste am ganzen Tag, das sind die Pausen“, postulierte schon Roy Black – und das weiß auch der erfahrene Besucher von Ärzte-Konzerten. Die Pausen zwischen den Liedern werden je nach Laune mit kurzen bis hin zu epischen Anekdoten gefüllt. Auf dem Triple-LP-Abschieds-Live-Album NACH UNS DIE SINTFLUT (1988) gönnt die Band ihren Sprüchen eine ganze Plattenseite. Teilweise Comedy-Gold!

H

Hörbücher

Es gibt zwar keine Filme von Pixar, in denen Die Ärzte wie Die Fantastischen Vier tierische Sidekicks synchronisieren, doch tauchen die Stimmen der Berliner immer mal wieder überraschend in Low- bis No-Budget-Indie-Produktionen auf. Farin Urlaub ist beispielsweise Sprecher bei der Hörbuchversion von „Wo die wilden Maden graben“, dem Indieverlag-Debüt von Ex-Muff-Potter-Sänger Nagel. Bela B hört man unter anderem auf einer noch weit kleineren Produktion: Abel Gebhardts „Ein Goldfisch in der Grube“. Für die ausgesprochen unkommerzielle Haltung genießt die Band immer noch den Respekt einer Punkszene, die ansonsten mit der poppigen Musik schon lange nichts mehr anfangen kann.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Rock im Park 2018: Fotos von Foo Fighters, Gorillaz, Bilderbuch – der Festival-Freitag
Weiterlesen