Diese Serien-Episoden sind aus Publikumssicht „perfekt“

von

Auf der Website von IMDb (Internet Movie Database) werden Serien, Filme, Videos und Computerspiele täglich von tausenden Menschen bewertet – und etwas auszusetzen hat jemand dabei eigentlich immer. Fast immer. Denn die Erfolgsserie „Breaking Bad“ erzielte mit ihrer Folge „Ozymandias“ auf IMDb tatsächlich eine perfekte Bewertung. 129.744 Menschen gaben der Folge durchschnittlich zehn von zehn Sternen. Damit trug „Ozymandias“ bislang den Titel der besten IMDb-Bewertung. Doch wie sich nun herausstellt, ist die „Breaking Bad“-Folge damit nicht mehr allein.

Anime-Hit „Attack on Titan“ ähnlich beliebt

„Ozymandias“ ist nämlich in Gesellschaft der japanischen Anime-Serie „Attack on Titan“ – und zwar gleich doppelt. Im japanischen Fernsehen sowie auf dem US-Sender „Adult Swim“ wurde die Serie seit 2013 zum Hit. Das zeichnet sich auch in den Bewertungen ab. Sowohl die Folge „Assault“ aus der vierten Staffel, als auch „Hero“ aus Staffel drei erhielten auf IMDb eine durchschnittliche Bewertung von 10 Sternen. Allerdings stammen solche Bewertungen von tausenden Fremden und sind dadurch mit ein wenig Skepsis zu betrachten. Ausschlaggebend ist es aber dennoch, dass sich so viele Menschen über die Qualität dieser Folgen einig sind.

Dass „Ozymandias“ bei den Zuschauer*innen derart gut ankommt, könnte vielleicht an der Arbeit des Regisseurs Rian Johnson liegen. Auch sein Film „Star Wars: Die letzten Jedi“ wurde von den Kritiker*innen der Rezension-Website „Rotten Tomatoes“ mit einer 90-prozentigen Zufriedenheit bewertet. Auf IMDb kommen neben „Breaking Bad“ und „Attack on Titan“ auch andere Serien einer perfekten Bewertung sehr nahe. Beispielsweise erzielte die „Star Wars“-Fernsehserie „The Clone Wars“ 9,9 Sternchen. Auch „Tschernobyl“, mehrere „Game of Thrones“-Folgen sowie weitere Episoden von „Breaking Bad“ und „Attack on Titan“ zählen dazu.


Diese Serien-Highlights der Berlinale gibt es bald in Deutschland zu sehen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €