Toggle menu

musikexpress

Suche

Jahresrückblick 2016: Die 10 Lieblingsalben von Albert Koch

von

Ging das echt nur auf diese harte Tour? Ende 2016 haben wir einen Bowie, einen Cohen und einen Prince (und viel zu viele weitere Persönlichkeiten) zu wenig. Und einen Trump zu viel. Wir fühlen uns umstellt von Lügnern, Buhmännern, Schwanzeinkneifern. Deshalb kann unser Jahresrückblick im aktuellen Musikexpress nicht nur ein Rückblick sein. Er soll vielmehr als Appell gelesen werden, sich zu wehren gegen den ganzen Schwindel. Und wir sind nicht allein: Beyoncé, The Yes Men, Jan Böhmermann, Alicia Keys, Toni Erdmann, Anohni, Maurice Summen und Dr. Dylan helfen uns! Unter anderem.

Weil es uns trotz allem auch 2016 zuerst um die Musik ging, haben wir abgestimmt und die 50 besten Platten des Jahres 2016 gewählt. Wo in dieser Liste zum Beispiel Bon Iver, PJ Harvey, Isolation Berlin und Beyoncé gelandet sind, könnt Ihr im gedruckten Musikexpress seit dem 8. Dezember herausfinden, bald auch online. Und wer aus unserer Redaktion und unserer geschätzten Autorenschaft welches besondere Faible für welche Platten hatte, verraten wir Euch auch. Den Anfang machen wir mit den 10 Lieblingsalben 2016 von ME-Chefredakteur Albert Koch.

Jahresrückblick 2016: Die 10 Lieblingsalben von Albert Koch

1. Frank Ocean – BLONDE

2. Nicolas Jaar – SIRENS

3. David Bowie –BLACKSTAR

4. Katie Gately – COLOR

5. Solange – A SEAT AT THE TABLE

6. Virginia – FIERCE FOR THE NIGHT

7. Kuedo – SLOW KNIFE

8. Gold Panda – GOOD LUCK AND DO YOUR BEST

9. Iggy Pop – POST POP DEPRESSION

10. Factory Floor – 25 25

Alles Weitere über das Jahr 2016 im Rückblick findet Ihr nach und nach hier.

Der neue Musikexpress mit dem popfaktischen Jahresrückblick 2016 – jetzt am Kiosk!

 

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen