Highlight: Die besten Alben von Talk Talk (und aus ihrem Umfeld) im Überblick

Mark Hollis (Talk Talk) ist tot

Mark Hollis ist tot. Der britische Musiker, der als Gründer, Sänger und Songschreiber von Talk Talk in den Achtzigern berühmt wurde, wurde 64 Jahre alt. Von Hollis‘ Tod berichteten verschiedene Medien unter Bezug auf ein Posting von Hollis‘ ehemaligem Bandmitglied Paul Webb, eine offizielle Bestätigung seitens der Familie steht noch aus.

Mark Hollis wurde am 4. Januar 1955 in Tottenham geboren. Er gründete Talk Talk 1981 in London mit Paul Webb und Lee Harris. Zwischen 1982 und 1991 veröffentlichten sie fünf Alben, 1992 lösten sie sich auf. Zu ihren größten Synthpop-Hits gehören „Talk Talk“, „It’s My Life“ und „Such A Shame“. War ihre Musik auf den ersten Alben noch dem „New Romantic“-Genre zuzuordnen, spielten die einflussreichen Talk Talk später experimentelleren Postrock.

1998 veröffentlichte Mark Hollis sein Solodebüt. Seitdem erschien keine neue Musik mehr von ihm.


Die besten Alben von Talk Talk (und aus ihrem Umfeld) im Überblick
Weiterlesen