Morrissey & David Bowie: Gemeinsames „Cosmic Dancer“-Cover erhält offizielles Release

von

Morrisseys und David Bowies „Cosmic Dancer“-Cover erhält nach fast 30 Jahren endlich ein offizielles Release. Entstanden ist die Aufnahme am 2. Juni 1991, als Bowie den ehemaligen The-Smiths-Sänger bei dessen erster Solotour überraschte. Zusammen gaben die beiden Musiker schließlich ein Duett des T.Rex-Songs zum Besten, das nun sowohl digital als auch auf Vinyl erscheint.

Das „Cosmic Dancer“-Cover hier im Stream hören:

▶ Cosmic Dancer (Live) jetzt hier Spotify hören

Virtuell kann die spezielle „Cosmic Dancer“-Performance bereits im Stream genossen werden. Die 7″-Platte erscheint wiederum erst am 19. Februar 2021. Auf dieser ist zusätzlich ein Cover von The Jams „That’s Entertainment“ zu finden, das laut Pressemitteilung von der bereits erschienenen Version abweicht.

Die Vorder- und Rückseite der Platte zieren Fotos der beiden Musiker, die vor vielen Jahren von Linder Sterling in New York City aufgenommen wurden.

Den legendären Auftritt hier im Stream sehen:

Morrissey and David Bowie – Cosmic Dancer (Live at the Inglewood Forum, LA, 6th February 1991) auf YouTube ansehen

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung des T.Rex-Covers scheint nicht zufällig gewählt. So wurde die Glamrock-Band etwa eine Woche zuvor offiziell in die „Rock & Roll Hall of Fame“ aufgenommen. Ex-Beatles-Drummer Ringo Starr lieferte an diesem Abend die Laudatio und schwärmte dabei: „Marc Bolan hatte einen großartigen Stil und war wirklich anders als alle anderen, die ich je kennen gelernt habe. Er war ein großartiger Performer, einfach unglaublich.“

Morrisseys aktuelles Album I AM NOT A DOG ON A CHAIN erschien im März 2020 und erhielt von ME-Autor Thomas Winkler eine eher vernichtende Kritik. Seine ursprünglich für diesen Sommer angekündigten Las-Vegas-Konzerte wurden wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zuletzt auf 2021 verschoben.

Parlophone

The Smiths: 7 Tribut-Alben, um sich an die guten alten Zeiten zu erinnern
Weiterlesen