Highlight: Mit Rammstein, Kollegah, Nirvana und The Cure: 10 Songs, die für Skandale sorgten

Rammstein mit aktuellem Album zurück an der deutschen Charts-Spitze

Ihre laufende Tour gleicht nicht nur einem einzigen Triumphzug, sondern sorgt offenbar auch dafür, dass das Interesse an ihrem aktuellen Album hochgehalten wird: Rammstein haben nämlich, einen Monat nach Release ihres selbstbetitelten siebten Studioalbums, die Spitze der deutschen Charts zurückerobert.

Nachdem sie ihre Spitzenposition in der Woche nach Veröffentlichung von RAMMSTEIN an Rapper Kontra K verloren und dieser sie wiederum an Sarah Connor abgeben musste, verdrängten die Männer um Till Lindemann die Sängerin aus Delmenhorst nun auf Platz Zwei der offiziellen deutschen Albumcharts.

Auch international hatten Rammstein mit ihrem ersten Album nach 10 Jahren Wartezeit enormen Erfolg. In gleich 14 Ländern stieg RAMMSTEIN in der ersten Woche an der Chartsspitze ein (unter anderem Österreich, Schweiz, Frankreich, Russland und Kanada). In den USA und Großbritannien reichte es immerhin noch für einen Aufsehen erregenden dritten Platz.

Anzeige

Allein in Deutschland verkaufte RAMMSTEIN in der ersten Woche über 270.000 Einheiten, wodurch es zum meistverkauften Album des Jahrzehnts avancierte. Wie oft es weltweit bisher über den Ladentisch gegangen ist, lässt sich jedoch (noch) nicht mit Sicherheit sagen.

Ebenfalls bemerkenswert: Alle elf Titel von RAMMSTEIN schafften es in die deutschen Top-100-Single-Charts, die Lead-Single „Deutschland“ erklomm sogar den Spitzenplatz, den „Ausländer“ (2) und „Radio“ (4) knapp verfehlten.

Wie es auf Rammsteins Rekord-Europa-Tour läuft und es bei dem vergangenen Stopp im Rostocker Ostseestadion aussah, könnt Ihr Euch hier ansehen:

Rammstein auf EUROPE STADIUM TOUR 2019 | Deutschland-Termine:

  • 27. Mai 2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 28. Mai 2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 08. Juni 2019 München, Olympiastadion
  • 09. Juni 2019 München, Olympiastadion
  • 12. Juni 2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 13. Juni 2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 16. Juni 2019 Rostock, Ostseestadion
  • 22. Juni 2019 Berlin, Olympiastadion
  • 02. Juli 2019 Hannover, HDI Arena
  • 13. Juli 2019 Frankfurt/Main, Commerzbank-Arena

Die weiteren Europatermine von Rammstein live 2019:

  • 01. Juni 2019 Barcelona, RCDE Stadium
  • 05. Juni 2019 Bern, Stade de Suisse
  • 19. Juni 2019 Kopenhagen, Telia Parken
  • 25. Juni 2019 Rotterdam, Feyenoord Stadium / De Kuip
  • 28. Juni 2019 Paris, La Defense Arena
  • 06. Juli 2019 Milton Keynes, Stadium MK
  • 10. Juli 2019 Brüssel, Stade Roy Baudouin
  • 16. Juli 2019 Prag, Eden Arena
  • 17. Juli 2019 Prag, Eden Arena
  • 20. Juli 2019 Luxemburg, Roeser Festival Grounds
  • 24. Juli 2019 Kattowitz, Stadion Slaski
  • 29. Juli 2019 Moskau, VTB Arena
  • 02. August 2019 St. Petersburg, St.Petersburg-Stadion
  • 06. August 2019 Riga, Lucavsala
  • 10. August 2019 Tampera, Ratina Stadion
  • 14. August 2019 Stockholm, Stockholm Stadion
  • 18. August 2019 Oslo, Ullevaal Stadion
  • 22. August 2019 Wien, Ernst-Happel-Stadion

Rammsteins neues Album RAMMSTEIN ist am 17. Mai 2019 erschienen, lest hier unsere Kritik.

 

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Rammstein in Frankfurt am Main: Was Ihr jetzt noch über das Konzert in der Commerzbank-Arena wissen müsst
Weiterlesen