Neuerscheinungen

Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!

von

Wer liebt sie nicht, die mal lauen, mal von Hitze aufgeladenen, schwülen Sommernächte? Die neun Alben, die dieser dritten August-Woche entspringen, liefern Euch den idealen Soundtrack dafür. Mit dem zeitgenössischen Folk Pop von Grizzly Bear etwa könnt ihr den Sonnenuntergang beim Barbecue am Strand genießen. Die Platte heißt PAINTED RUINS und ist unser Album der Woche.

Ansonsten gibt es fiebrigen Indierock auf dem neuen Album von Everything Everything und Altmeisterin Judy Dyble zeigt, wie die ideale Mischung aus Folk und Psychedelic auszusehen hat. Besonders gespannt waren wir, ob sich das Warten auf das neue Solowerk von Steven Wilson gelohnt hat. Die Antwort darauf findet Ihr natürlich in all unseren Rezensionen. Dort gibt es natürlich wie immer den Reinhör-Service. So schön können Freitage sein. Bitteschön!

Album der Woche: Grizzly Bear – PAINTED RUINS

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


So klingt der Folkpop, wenn er auf der Überholspur weiter beschleunigt.auf Musikexpress ansehen

Und auch diese Alben sind heute erschienen:

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Erneut spürt die Indie-Pop-Band aus Manchester die politische Dimension im Alltag auf.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Acid in der Ursuppe: Folk-Urgestein und britischer Produzent stricken die schönsten Psychedelic-Folk-Songs der Saison.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Bequem klingt anders: Elektro-Realitäts-Blues des Briten.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Musiker zieht nach L. A. und traut sich was: Jetzt hat er einen großen Namen in den Power- und Kammer-Pop-70ern. Schade nur, dass die vorbei sind.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Britrock-Bankrotterklärung.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Indie in höheren Sphären: Die Londoner schlingern traumverloren durch die Nacht.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Abschied, Regen, solche Sachen: Der Allstar-Elektro von Tausendsassa James Lavelle konzentriert sich auf Balladen.auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Eine politische Punkrock-Band aus dem Land, das sich aus Gründen wieder auf politischen Punkrock besinnt. Musikalisch strahlkräftig obendrein!auf Musikexpress ansehen

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Progressive Pop zwischen Gefälligkeit und anhaltender Euphorie.auf Musikexpress ansehen

Welche neuen Alben 2017 außerdem erschienen oder erscheinen werden? Die hier:

t:Ruinen von Grizzly Bear und Fieberträume von Everything Everything – Hier sind die Platten der Woche!


Kommende und zurückliegende Platten-Veröffentlichungen des Jahres 2018 in einer Liste.auf Musikexpress ansehen

 


Neu auf Netflix: Die besten neuen Serien im Dezember 2022
Weiterlesen