• FalcoNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Es ist definitiv die Zeit der Untoten. Modern Talking hampeln unter Ironievorbehalt, und bald wird man es als coole, augenzwinkernde Geste betrachten, wenn sich verblichene Popstars wegen der Vergehen an ihrem musikalischen Erbe im Grabe umdrehen. Die Wissenschaft hat festgestellt, bitte beliebige Namen einsetzen …… isn’t dead, just smells funny“.... weiterlesen in:

    Falco – Verdammt wir leben noch

  • Den US-Rüpeln ist nichts heilig. Auf ihrer neuen Platte verpaßt die Bloodhound Gang sogar der Legende Pink Floyd fiese Texte.  Aug 1999

    Versaut

  • Na, das war ja klar. Nach dem Tod des österreichischen Popsängers im letzten Jahr war es nur eine Frage der Zeit, bis die Lawine der Best-Of-Kopplungen ins Rollen kommt. Nun denn – lassen wir anhand der 17 Songs Falcos Karriere noch einmal Revue passieren. 1982 begann der kometenhafte Aufstieg von... weiterlesen in:  Apr 1999

    Falco – The Final Curtain -The Ultimate Best Of :: Final

  • Falco ist seit einem Jahr tot. Nun erscheint die definitive Hit-Sammlung.  Mrz 1999

    Falco – The Final Curtain

  • Dichtung und Wahrheit in zwei Büchern.  Mrz 1999

    Falco zum Lesen

  • Falcos Biographie in Jahreszahlen.  Mrz 1999

    Der Flug des Falken

  • Seine Karriere war zu Ende. Doch dann machte ausgerechnet der Tod wieder einen Superstar aus ihm Claus J. Bellinghaus über himmlische Umsätze und teuflische Machenschaften mit dem Mythos Falco.  Mrz 1999

    Falco

  • Er hat alle Höhen und Tiefen, die das Musikbusiness zu bieten hat, mitgemacht. Mit „Amadeus“feierte er als erster deutschsprachiger Künstler überhaupt einen Nummer-i-Hit in Amerika, nur wenige Jahre darauf stürzte er im dichten Alkoholund Drogennebel böse ab. Jetzt ist Falco den Rock ’n‘ Roll-Tod gestorben. Klar, daß da seine Plattenfirma... weiterlesen in:  Mai 1998

    Falco – Out Of The Dark

  • Mit „Amadeus gelang ihm 1985 der ganz große Wurf. Als erster österreichischer Künstler erklomm er die Spitze der amerikanischen Single-Charts. Seine Musikerlaufbahn begann Falco alias Johann Hölzel (geb. am 19. Februar 1957 in Wien) 1977 in der Band Spinning Wheel. 1979 stieg Falco als Bassist in die Anarchotruppe Hallucination Company... weiterlesen in:  Apr 1998

    Falco 1957-1998

  • 1980 fixte er 'Ganz Wien' an. Im Jahr darauf schickte er den 'Kommissar' in die Szene. 'Rock Me Amadeus' machte ihn 1985 zum Überflieger. Doch nur drei Jahre später stürzte der Falke in die Bedeutungslosigkeit ab. Als 'Mann mit dem Koks' aber gelang ihm dieses Jahr das Comeback. Und Anfang... weiterlesen in:  Dez 1996

    Falco: Der Kommissar kehrt zurück und mehr premium

  • ME/S: Deine neue Single ‚Mutter, der Mann mit dem Koks ist da‘, die du unter dem Pseudonym T»MA veröffentlicht hast, ist nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch wieder falcomäßig kontrovers. (lacht) Wieso, das sang man ja schon in den 30ern. ME/S: Habt Ihr früher zu Hause auch mit Koks geheizt?... weiterlesen in:  Jun 1996

    Unter falschem Namen glückt Falco endlich das Comeback

  • Wiederholungstäter ohne Furcht und Tadel: Vor genau zehn Jahren lieh Kai Havaii sein kritisches Ohr dem ersten Blind Date im ersten ME/Sounds. Eine Dekade später fahndet die Stimme von Extrabreit nun erneut nach musikalischen Meisterstücken und Missetaten. Und wird fündig: Kai Havaii trennt hellen Glanz von trübem Schmonz.  Feb 1993

    Kai Havaii

  • Selbst junge Römer werden alt und weise. Von seiner bissigen Arroganz war jedenfalls wenig festzustellen, als wir Herrn Hölzl zur diesmaligen Hörprobe baten. Im Gegenteil: Wenn er an seine sechsjährige Tochter denkt, wird Papi Falco beim Death & Doom-Inferno von Pantera geradezu angst und bange ...  Nov 1992

    Falco

  • Einige Jährchen vom Dienst suspendiert, warten auf den fleißigen Kommissar nun um so mehr Überstunden: Mit kritischem Ohr und spitzer Zunge fohndete Falco noch unschuldigen MÜV-Kandidaten. Wiener Charme sei Dank, ließ er im Zweifelsfolle Gnade walten, Kapitalverbrechen waren ohnehin nicht zu ermitteln. Falco zum Thema .Gastkriliker“: Jch freue mich, Euch... weiterlesen in:  Sep 1992

    Falco

  • Da ist er ja wieder, der Schla-Wiener: Johannes Hölzl, besser bekannt als Falco, meldet sich nach zweijähriger Pause zurück. Geändert hat sich so gut wie nichts: Der österreichische Pop-Egozentriker bleibt sich und seinem teils gerappten, teils gerockten, meist aber betont dekadenten Wiener-Schmäh auch auf DATA … treu. Seine Liebe zum... weiterlesen in:  Jul 1990

    Falco – Data De Groove

  • Nach herben Flops und zweijähriger Pause steigt Johann Hölzel wieder in den Ring. Natürlich mit den sattsam bekannten Sprüchen, aber auch mit guten Argumenten - z.B. dem neuen Album DATA DE GROOVE. ME/Sounds-Mitarbeiter Martin Brem traf den ewig jungen Römer in Wien.  Jul 1990

    Falco: Rache des Römers

  • Für die einen ist er der einxige deutschsprachige Pop-Star von internationalem Niveau, die anderen halten ihn schlicht für ein arrogantes Arschloch. An Hans Hölzel alias Falco aus Wien scheiden sich die Geister. ME/Sounds-Redakteur Uli Weißbrod entlockte dem Falken trotz dessen ausgesprochener Selbstgefälligkeit deftige Statements zu Musiker-Beruf und bürgerlicher Ehe, zu... weiterlesen in:  Okt 1988

    Falco und mehr Michael Jackson

  • Sie ist also doch noch erschienen, die neue Falco-LP. Ein Schelm, wer bei dem Produzenten-Hick-Hack im Vorfeld der Veröffentlichung an einen billigen Promotion-Trick glaubt, denn da ging es blutig ernst zu (ME/Sounds 8/’88 berichtete). Letztendlich wirken auf der bislang fünften Falco-LP drei verschiedene Produzenten (-Teams), was der Abwechslung im Klangbild... weiterlesen in:  Sep 1988

    Falco – Wiener Blut

  • Es war eine schwere Geburt. Nach einem unerwarteten Karriereknick wollte es Falco diesmal besonders gut machen. Demos seiner bisherigen Produzenten Bolland & Bolland lehnte er ab und engagierte für seine LP WIENER BLUT die Jennifer Rush-Macher Mende/DeRouge. Doch nach kurzer Euphorie flogen die Fetzen. Statt Wiener Blut gab's:  Aug 1988

    Böses Blut

  • Im Studio der Frankfurter Produzenten Günther Mende und Candy deRouge blüht derzeit der Wiener Schmäh. Nach ihren Erfolgen mit Jennifer Rush und Bonnie Bianco sucht nun auch Johann Hoelzl alias Falco die Hilfestellung des Songschreiber- und Produzenten-Teams. Detlef Kinsler verfolgte die Zusammenarbeit.  Feb 1988

    Falco & Mende/DeRouge – „Gemma ins Studio, des is jo geil!“