• SmileNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Die britische Jazzband, deren Drummer auch mit Radiohead-Mitgliedern gemeinsame Sache macht, will im Februar 2022 vier deutsche Städte besuchen.

    ME präsentiert: Sons Of Kemet auf Tour 2022 – hier die Termine und mehr Jazz

  • Die zwei könnten ohne Zweifel als Zwillinge durchgehen.  Dez 2020

    Zooey Deschanel als Doppelgängerin in neuem Alien-Musikvideo von Katy Perry und mehr Katy Perry

  • „Smile“ sampelt den Naughty-By-Nature-Klassiker „Jamboree“ und hat für Katy Perry eine ganz besondere Bedeutung.  Jul 2020

    Katy Perry kündigt neues Album „SMILE“ mit Titeltrack an und mehr Beyonce

  • The Beach Boys The Smile Sessions Capitol/EMI ****** Pop: Nach 44 Jahren unter Verschluss erscheint das verschollene Beach-Boys-Album endlich offiziell. Nichts stimuliert die Fantasie mehr, als ein Mythos gepaart mit Verschwörungstheorien. Im Pop gibt es da zwei beliebte Varianten: zum einen ein früher Tod, zum anderen Alben, die nie oder... weiterlesen in:  Nov 2011

    Das Pop-Meisterwerk

  • Am 28. Oktober ist es soweit: das verlorene Beach-Boys-Album "Smile" wird veröffentlicht. Unsere Galerie zeigt die 13 wichtigsten, "verlorenen" Alben.  Aug 2011

    The Beach Boys: „Smile“ kommt und mehr Beach Boys

  • Das größte Pop-Genie Kaliforniens erzählt, wie Gospel, Harmonie und ein Song im Radio der Anfang von allem waren. Und er gibt gerne zu, dass ihn aktuelle Musik nicht interessiert. Das Maß seiner Dinge bleiben Phil Spector, die Beatles und natürlich: die Beach Boys. Der Song, mit dem alles angefangen hat…... weiterlesen in:  Jun 2011

    Brian Wilson

  • Durchschnittlich begabte Alternative-Rockbands gibt es in den USA wie Sand am Meer. Armor For Sleep aus New Jersey sind eine davon, die nach zwei durchaus wohlwollend aufgenommenen Independent-Alben jetzt ihr Debüt beim renommierten Label Sire abliefern. Wirklich Aufregendes ist dabei aber nicht zu vermelden. Die Formation um Sänger und Gitarrist... weiterlesen in:  Mrz 2008

    Armor For Sleep – Smile for them

  • Sie ist die „authentische Sensation dieses Sommers. Wie viel ist echt an Lily Allen?  Sep 2006

    Freches Hirn, spitze Zunge, Superhype

  • Zwischen Pop, Jazz, TripHop und allen Stühlen: der Nachklapp zu Studio-Album und Welttournee.  Jan 2003

    Elvis Costello :: Cruel Smile

  • Schockierendes! Beleidigendes! Erhabenes! Kurioses! Unser Online-Experte Sonic Surfer durchforstet das Netz nach den besten Websites.  Aug 2002

    ZEN und Pet Sounds

  • Eigentlich sollte es nur ein Geschenk für die Mädchen sein, die im belgischen Kloster Fichermont ihre Exerzitien abhalten. Aber dann kommt alles ganz anders – Schwester Luc-Gabrielle wird Popstar. Der Reihe nach: 1961 tauchen zwei Nonnen in der Brüsseler Niederlassung der Plattenfirma Philips auf. Die Ältere versucht, einen Angestellten von... weiterlesen in:  Jan 2001

    SOEUR SOURIRE lobt den Herrn und landet so einen weltweiten Pophit.

  • „It s a new Sensation , singt Carrie Bradley in „Birthmark“ und könnte damit ihre neue Band 100 Watt Smile meinen. Deren Debütalbum ist nämlich tatsächlich eine kleine Sensation und sticht aus der Masse eher gesichtsloser Rock-Veröffentlichungen dieser Tage heraus. Völlig unbefangen spielte die Teilzeit-Violinistin der Breeders in San Francisco... weiterlesen in:  Mai 1998

    100 Watt Smile – And Reason Flew

  • Bedenkt man, daß diese Band in den sechziger Jahren auf der Bühne stand, darf man vor den Remo Four auch heute noch getrost den Hut ziehen. Obwohl Tony Ashton (Gesang, Keyboards), Roy Dyke (Schlagzeug), Colin Mannley (Gitarre, Gesang) und Phil Rodgers (Bass) ihren Ursprung in Liverpool hatten, unterschied ihr Sound... weiterlesen in:  Okt 1996

    The Remo Four – Smile

  • Die Goodman Brothers stehen in der Tradition großer männlicher Vokalduos. Auf ihrer prächtigen Plattenpremiere führen Frank und Billy die Ahnenreihe Louvin Brothers/Everly Brothers/Simon & Garfunkel mit heutigen Klangmitteln schlüssig fort. Sie spielen einen zeitgemäßen Folk der 90’s mit sanften Fingerpicking-Gitarren sowie wohlklingend gesetzten Gesangsintervallen und denken dazu über das Songthema... weiterlesen in:  Apr 1996

    Goodman Brothers – Crooked Smile

  • Am Anfang war ein Hit, ein großer Hit. „I Love Your Smile“, amtliche Freibad- und Cabrio-Nummer im Sommer 1992, katapultierte das bis dahin eher milde erfolgreiche Teenie-Starlet Shanice in die Herzen und Gehörgänge ihrer Altersgenossen. Jheryl Busby, Chef ihrer Plattenfirma Motown, jubelte gar bis zur Lächerlichkeit: „Das Heißeste, was ich... weiterlesen in:  Aug 1994

    Shanice wird erwachsen

  • Es sind die kleinen, edlen Dinge, die den Spezialisten hellhörig machen. Zum Beispiel das Plattendebüt der Holländerin Mathilde Santing, eine EP mit sieben Oldies, Evergreens, Klassikern, wie auch immer man diese Auswahl vom Soul-Standard („Behind A Painted Smile“ von den Isley Brothers) bis hin zum Musical („I‘ ve Grown Accustomed... weiterlesen in:  Okt 1982

    Mathilde Santing – Hamburg, Onkel Pö

  • Tomas Goldschmidt, der Percussionist. gehört jetzt fest zum RMO. Aber davon ganz abgesehen: Die Ausdrucksskala der Band ist immer wie neu. Jazzrock muß nicht fortwährend prasseln wie ein Ilagelschauer. Aber manchmal ist das angebracht. Diesen Abwechslungsreichtum erreicht die Band mit relativ einfachen Mitteln. „Pat Smile“ zum Beispiel ist ein zwölftaktiges... weiterlesen in:  Jun 1979

    Release Music Orchestra – News

  • Mit ungeheurem Drive beginnt das Erstlingswerk der Brainstorm. Musikalisch erinnern sie mich etwas an Doldingers Passport, doch haben sie trotzdem einen Stil, den man als eigenständig klassifiziert. Die Musik ist sehr Jazz- und Rock orientiert, wobei beide Teile gleichstark zur Geltung kommen. Im Vordergrund dominiert Roland Schaeffer als Saxophonist und... weiterlesen in:  Mrz 1973

    Brain-Storm – Smile a While