Highlight: 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden

The National covern „Damaged By Love” von Tom Petty

The National würdigten Tom Petty mit einem Cover seines Songs „Damaged By Love”. Die Band veröffentlichte am Dienstag ein Video auf Instagram, das Sänger Matt Berninger und Gitarrist Bryce Dessner zeigt, wie sie den Song von Pettys Soloalbum HIGHWAY COMPANION aus dem Jahr 2006 spielten.

Der legendäre Musiker Tom Petty wurde vergangenen Montag in seinem Haus in Malibu bewusstlos nach einem Herzstillstand aufgefunden und verstarb daraufhin im UCLA Santa Monica Hospital. Petty wurde 66 Jahre alt. Nach seinem Tod reagierten viele Musiker mit emotionalen Worten auf sozialen Netzwerken und ehrten ihn mit Covern seiner größten Hits.

 

Damaged by Love singing Petty songs all day long. Thank you for all this incredible music.

Ein Beitrag geteilt von Bryce Dessner (@brycedessner) am

Lest hier unseren Nachruf auf Tom Petty:

Zum Tode von Tom Petty: Was bleibt, ist das Positive

Während ihrer laufenden Tour coverten The National bereits Talking Heads und New Order.

Im Oktober geben The National drei Konzerte in Deutschland, eines in Hamburg und zwei in Berlin.

The National haben am 8. September ihr siebtes Album SLEEP WELL BEAST veröffentlicht. Anlässliches dieses Albums besuchten wir The National in New York. Unsere Titelgeschichte aus dem Musikexpress 9/2017 könnt Ihr hier in voller Schönheit und Länge nachlesen.


The National teilen neues Video zu „Hey Rosey“
Weiterlesen