Spezial-Abo

Deutschrapper engagieren sich für Betroffene der Hochwasser-Katastrophe 

von

Durch die Hochwasser-Katastrophe bei der insbesondere Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen betroffen sind, kamen bislang über 160 Menschen ums Leben und zahlreiche gelten noch immer als vermisst. Zudem wurden die Existenzen vieler komplett zerstört. Nun rufen einige Rapper*innen auf Instagram auf zu spenden und gehen mit gutem Beispiel voran.

Eko Fresh und Ehefrau packen mit an 

Während Capital Bra auf seinem Instagram-Account die Zerstörungskraft der Wassermassen publik machte, kündigten Kontra K und Mois bereits in ihren Storys an, Sachspenden in die Gebiete zu schicken. Dabei unterstreicht Kontra K, nicht nur selbst „große Ladungen“ an Klamotten und Trinkwasser loszuschicken, auch sein Laden ruft zur Spendenaktion auf:

Am Sonntag, dem 25.07.2021 findet unser Spendentag statt! Es werden alle Erlöse dieses Tages an die Opfer der Hochwasser-Katastrophe gespendet! Ihr könnt euch tätowieren lassen, oder auch einfach so vorbei kommen und eine kleine Spende abgeben. Egal wer kommt, wir freuen uns auf euch! Jede Hilfe zählt

Rapper Eko Fresh entschied sich neben einem Aufruf, Helfer*in zu werden, sogar zusammen mit seiner Ehefrau Sarah Bora und dem Musikvideo-Regisseur Daniel Zlotin, direkt vor Ort zu sein und dort beim Aufräumen unter die Arme zu greifen.

Auch Fler teilte auf seinem Social Media Account Angaben von einem Spendenkonto, während Xatar seine eigene Stiftung dazu nutzte, um Spenden einzusammeln. Und auch Manuellsen, die 257ers, Milonair und PA Sports riefen dazu auf, den Betroffenen der Hochwasserschäden durch Spenden behilflich zu sein.


Studie beweist: Billie Eilish ist der Popstar mit dem größten Wortschatz
Weiterlesen