Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

Xatar: Erstes internationales Signing für sein Label

von

Nachdem Xatar bereits angekündigt hatte, sein Label Goldman Entertainment international erweitern zu wollen, hat der Deutschrapper nun den Kongolesen Gaz Fabilouss unter Vertrag genommen.

Gaz Fabilouss soll Afrikas angesagtester Newcomer-Rapper sein und bereits diesen Freitag seine erste Single „Aye“ unter Xatars Label Goldman Entertainment veröffentlichen. Bereits im Januar kündigte der Bonner Rapper an, bis zum Sommer 100 Künstler unter Vertrag nehmen zu wollen.

Das ist kein Ziel, das ist sicher: Bis Sommer haben wir 100 Künstler unter Vertrag.

Und so verspricht auch sein erster internationaler Künstler erfolgreich zu werden, denn „Aye“ sei in Zusammenarbeit mit Afro-Beat-Legende Koffi Olomide entstanden. Dieser brach bereits den afrikanischen YouTube-Rekord mit seiner Musik, indem er eine Million Klicks in acht Stunden generierte. 

Xatar soll momentan auch an eigenen Projekten arbeiten. Er veröffentlichte nicht nur im Februar sein Album HRRR, sondern organisiere momentan ebenfalls die Verfilmung seines eigenen Lebens. Dabei soll niemand Geringeres als Fatih Akin Regie für „Rheingold“ führen – als Hauptdarsteller wurde bereits Emilio Sakrayar eingesetzt.


The Vaccines kündigen fünftes Studioalbum an
Weiterlesen