Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Melt Festival 2018: Seht hier das Konzert von Gurr im Stream

Vom 13. – 15. Juli ging das Melt Festival 2018 über die Bühnen Ferropolis‘. Nachdem zwei Wochen vorher beim Splash in schöner Tradition deutscher und internationaler HipHop abgefeiert wurde – hier lang bitte zu unserem Nachbericht –, gaben sich und ihren Fans beim Melt unter anderem Florence + the Machine, The xx, Mura Masa und Nina Kraviz die Ehre. Die 21. Ausgabe des Melt Festival zeigte sich mit Dragshow, Menstruationszelt und Whitney Houston zudem so queer und weltoffen wie noch nie ­– und bewies damit, dass ein diverses Line-up auch kommerziellen Festivals gut tut.

Ihr wollt nachsehen, was Ihr beim Melt Festival verpasst habt, weil Ihr gar nicht da wart oder Euch kaum erinnern könnt? Kein Problem: Arte übertrug am Wochenende nicht nur ausgewählte Shows im Livestream, Mitschnitte davon sind nun auch in der Mediathek des TV-Senders zu finden. Zum Beispiel die der Konzerte von Little Dragon, Cigarettes After Sex, Bonobo, Parcels, Odesza, Yung Hurn, WhoMadeWho, Gurr, Glass Animals und Fischerspooner.

Melt Festival 2018: Seht hier das Konzert von Gurr im Stream

Kooperation

Das 43-minütige Video ist bis zum 15. August 2018 verfügbar.

Laura Lee Jenkins und Andreya Casablanca, zusammen Gurr, veröffentlichten im Mai einen neuen Song namens „Hot Summer“ samt Mord-und-Todschlag-Video. Diesen Sommer werden sie nach Rock am Ring und Melt unter anderem beim Lollapalooza zu sehen sein. Alle Termine auf einen Blick findet Ihr auf der bandeigenen Homepage.

Ihr Debüt IN MY HEAD erschien 2016. Dafür wurden sie im Frühjahr mit dem „European Album Of The Year“-Award ausgezeichnet, den die IMPALA seit 2011 verleiht. Der Nachfolger soll bereits aufgenommen worden sein.


Instagram-Account „weformedaband“: Gurr helfen Euch jetzt bei der Bandgründung
Weiterlesen