Spezial-Abo

Little Simz: Statement zu Female Empowerment und Frauensolidarität – „Woman“ (Musikvideo)

von

Little Simz hat erst vor Kurzem ihre erste Single „Introvert“ zum kommenden Album veröffentlicht, in der sie bereits einen thematischen Vorgeschmack gibt und die Ungerechtigkeit in der Gesellschaft anspricht. Nun releast sie mit „Woman“ einen Song über die Stärke von Frauen und einen Aufruf zu gegenseitiger Solidarität. In dieser Hymne von und über Frauen ist auch ein Feature von Sängerin und Powerfrau Cleo Sol zu hören.

Sozialkritischer Rap mit Flow

Nachdem Little Simz mit ihrer ersten Single sozialkritisch den Rassismus anprangert, ruft sie mit „Woman“ zur Frauenliebe auf. Ein Song, der melodisch das Können der UK-Rapperin zelebriert und unterstreicht. Sie beschreibt im Track den Ehrgeiz und die Intelligenz des weiblichen Geschlechts und setzt ein klares Statement: ohne Frauen würde es nichts geben. 

I see you glow, you’re the finest gold

When you walk in the room, they feel your soul

Our style, it shines, so ahead of time

And you know that you’re fire, you’re so damn fine, girl

Little Simz veröffentlicht mit „Woman“ einen Song, der durch und durch animiert. Sei es, sich selbst und andere Frauen zu bestärken oder einfach entspannt zum Beat mitzunicken. Dabei schafft es die Rapperin mit einem sanften Beat, das Gefühl von Selbstliebe und Stolz bei ihren Hörerinnen in Einklang zu bringen. Auch beim Videodreh überließ sie nichts dem Zufall und trat erstmals als Regisseurin hinter die Kamera.

Im April veröffentlichte Little Simz ihre sechsminütige Videosingle „Introvert“, in der sie mit eindrucksvollen Bildern und Tönen gesellschaftliche Ungleichheit, rassistische Gewalt und den Widerstand dagegen reflektiert. Außerdem kündigte die Rapperin bereits ihr neues Album SOMETIMES I MIGHT BE INTROVERT für den 3. September an. Dazu veröffentlichte die Londonerin auch bereits die Titelnamen, die es auf dem Album zu hören geben wird.


20.000 Teilnehmer*innen werden zum CSD in Berlin erwartet
Weiterlesen