• AngstNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Allein schon, wie es losgeht: Eine Blaskapelle, vielleicht ein Beerdigungsmarsch, vielleicht ein zwanzigsekündiges Intro für den Frühling, der genau in diesem Moment zu beginnen scheint, die aufgehende Sonne nach einer langen finsteren Nacht. Es hat ein paar Jahre gedauert, um zu kapieren, wie sehr DAISIES OF THE GALAXY ein Lebensgefühl... weiterlesen in:

    Eels :: Daisies Of The Galaxy und mehr Eels

  • Es ist immer noch nicht ganz geklärt, welche chemischen Prozesse ablaufen, wenn Zucker bei Temperaturen zwischen 150 und 180 Grad Celsius schmilzt und daraufhin karamellisiert. Nicht nur deswegen ist Karamel ein großartiger Name für ein Musikprojekt wie dieses, denn eingängig, offensichtlich und verständlich ist auch hierauf diesem Album kaum etwas.... weiterlesen in:  Okt 2007

    Karamel – Schafft Eisland

  • Kaum Zeichen von Manu Chao seit Jahren. Wie vom Erdboden verschluckt, der Mann. Dabei hatte er sich nur in Teilen der geografischen, politischen und musikalischen Welt bewegt, in der wir uns eher schlecht auskennen... wollen oder können. Ein guter Grund, dem Botschafter des multikulturellen Pop gut zuzuhören. Denn es stimmt:... weiterlesen in:  Okt 2007

    Abertausende kleine Revolutionen und mehr premium

  • Vier Jahre warteten die Fans der Weakerthans auf das vierte Album, und dann die Überraschung: Reounion Tour heißt es – obwohl von einem Split nie die Rede war. „Dennoch hat es sich oft so angefühlt“, sagt Frontmann John K. Samson. „Ich hatte lange Zeit Angst, keine Songs mehr schreiben zu... weiterlesen in:  Okt 2007

    The Weakerthans vertonen Edward-Hopper-Gemälde und wären gerne Zahnbürsten

  • Er ist der etwas andere Ex-Teeniestar: Seine Band Echt regierte die Radiowellen, dann tauchten sie ab. Jetzt kehrt der Flensburger solo zurück. Ist er mit seiner Vergangenheit im Reinen?  Mrz 2007

    Kim Frank über Altlasten und mehr premium

  • Naked Lunch lernen neuerdings den „offenen Blick'. Von Frieden und Seligkeit singt die Band deshalb aber noch lange nicht.  Feb 2007

    Naked Lunch

  • Welchen Luxus leistest du dir? Taxi fahren ist ein Luxus den man sich dann doch immer mal wieder leistet. Aber Luxus ist das wohl eher dann, wenn man eigentlich nur zu faul ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln odermitdem Fahrradzu fahren. Manchmal kann aber Taxi fahren auch ein Luxus sein, der... weiterlesen in:  Jan 2007

    Mieze Mia

  • Der "„Elektrische Liedermacher" gestaltet auch seine Freizeit elektrisch, elektronisch gar: Er ist Garner, ein Mann vom Videospielfach. Und was er sieh wünscht, ist "Intelligenz und Medienkompetenz", keine Verbote.  Jan 2007

    Bernd Begemann über „„Killerspiele“ und mehr Bernd Begemann

  • Gerard Way von My Chemical Romance hatmit THE Black parade sein persönliches Kindheitstrauma überwunden.  Nov 2006

    Keine Angst mehr vor dem Tod

  • Aus dem Nichts ins Vorprogramm der Rolling Stones - vor großen Erwartungen haben The Kooks keine Angst.  Okt 2006

    Unangenehmes Kreischen

  • Wovor hast du Angst? Manipuliert oder ausgenutzt und/ oder gleichzeitig paranoid zu werden. Hast du einen regelmäßig wiederkehrenden Alptraum, der mit deinem künstlerischen Schaffen zu tun hat? Regelmäßig nicht. Ich hab‘ einmal davon geträumt, dass ich mich mit Dieter Bohlen wirklich gut verstehe. Gruselig. Mit welchem „großen Album“ der Rockgeschichte... weiterlesen in:  Sep 2006

    Bela B. und mehr Elvis

  • Madsen ist Madsen ist Madsen: Die sympathische Band hat ihr zweites Album fertiggestellt und klingt noch immer wie niemand sonst. Gut so.  Sep 2006

    5 Madsen

  • Dohertys (Tour-]Anekdoten. nächster Teil: Er ist – trotz der bei Ankündigung zwei Tage zuvor sicherlich angebrachten Skepsis – tatsächlich gekommen zum Secret Gig im Münchner Atomic Cafe. Er soll beschäftigt werden, keinen Offday haben zwischen Rock arn Ring und im Park, hört man. Er steht blaßlgesichtigl und schon nach zwei... weiterlesen in:  Aug 2006

    Babyshambles – München, Atomic Cafe

  • TV On The Radio schöpfen aus dem vollen und das aus Überzeugung. Denn wer sich selbst limitiert, ist vor allem: selbst schuld. Sagen sie. Und Herr Bowie.  Jul 2006

    Alles geht immer

  • Zivilcourage mit Stil: George Clooney erklärt, warum es ein Grundrecht ist, den Mund aufzumachen und dabei cool auszusehen. Das ist purer Jazz, die spezielle Textur des „Lush Life ‚, wie wiT es von John Coltrane kennen. Schwereloses Gleiten der Kamera durch Lounges, Bars, Clubs, angefüllt mit den Insignien des Space... weiterlesen in:  Apr 2006

    Good Night, And Good Luck :: Start 6.4.

  • Sänger Kele Okereke über Zeit, Freundschaft, Ruhe, Songwriting (und nicht über "diese Art-Brut-Geschichte").  Jan 2006

    Bloc Party: 5 Fragen an Bloc Party und mehr bloc party

  • Lampenfieber von null auf.4.0. 20 Stunden Kamera-Terror am Tag. Die Rolle des Markus Hansen wollte und konnte Jürgen Vogel keinen Schutz bieten. Erst als die Grand-Hotelvan-Cleef-Supergroup Hansen Band aus dem Film „Keine Lieder über Liebe“ (siehe auch Seite 101) ganz und gar ins richtige Leben eintauchte, ging es ihrem Frontmann... weiterlesen in:  Nov 2005

    „„Ich hatte Angst. Ganz klar.“

  • Ob es eine gute Idee ist, einen Regisseur, der offenkundig diesseits von Polanskis Ekel und Rosemaries Baby noch nie einen Horrorfilm gesehen hat, mit einem Remake des japanischen ring-Meisters Hideo Nakata zu betrauen, muß nach Dark Water neu diskutiert werden. Schon das Original, eine jener modernen Geistergeschichten, die Nakata so... weiterlesen in:  Okt 2005

    Dark Water :: Start 1.9.

  • Ein Treffen mit Turbonegro ist nicht glamourös oder gefährlich oder so was. Es ist erst mal langweilig. Drei Turbonegros sitzen an einem Tisch in Oslo, trinken Wasser und erzählen von ihrem neuen Album Party Animals, „einem Partyalbum“, beeinflußt von „Spät-7er-Hard-Rock,Fruh-80er-LA.-Punk und ’nem bißchen Judas Priest und Van Haien.“ Das sei... weiterlesen in:  Jul 2005

    Wir sind alle nackt

  • Berlin, Volksbühne. 2005 spricht wieder Tocotronic. Fließend. Vom allerersten Tag an.  Mrz 2005

    Tocotronic: Sachte Wogen in der Schneekugel