Spezial-Abo

Neu bei Netflix: Die besten Serien und Filme im Juni 2020

von

zum Beitrag auf YouTube


Tote Mädchen lügen nicht (Staffel 4)

Start: 5. Juni 2020

„Tote Mädchen lügen nicht“ startet in die finale Runde: Am 5. Juni erscheint auf Netflix die vierte und letzte Staffel der Crime-Mystery-Serie. Laut eines Statements von Netflix soll der Schulabschluss der Jugendlichen im Mittelpunkt der Handlung stehen. Nach dem Mord an Serienvergewaltiger Bryce Walker (Justin Prentice) zu Beginn der dritten Staffel drehte sich alles darum, den Verantwortlichen zu finden – um jeden Preis. Doch die Wahrheit hat weitere Geheimnisse ans Licht gebracht. Wird es der Gruppe um Clay (Dylan Minnette) gelingen, mit der Mordvertuschung davonzukommen?


zum Beitrag auf YouTube


24 (alle Staffeln)

Start: 24. Juni 2020

Was wäre, wenn man nur 24 Stunden Zeit hätte, um einen geplanten Terroranschlag zu verhindern? In „24“, der ikonischen Actionthriller-Serie mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle, deckt jede Staffel eine 24-stündige Handlungsspanne ab – und wird in Echtzeit erzählt. Jack Bauer (Sutherland) arbeitet für die US-amerikanische Anti-Terror-Einheit Counter Terrorist Unit (CTU) und hat es in jeder der insgesamt acht Staffeln mit einem gigantischen Regierungscoup zu tun: Mal muss der Spezialagent einen Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten verhindern, mal einen nuklearen Angriff abwehren, mal ein mexikanisches Drogenkartell infiltrieren. Und immer hat er für seinen Auftrag nur einen einzigen Tag Zeit… Ab dem 24. Juni kann man die hochgelobte Serie komplett auf Netflix anschauen.

The Sinner (Staffel 3)

Start: 19. Juni 2020

Die Anthologie-Serie „The Sinner“ hatte es bereits in Staffel 1 und 2 in sich: Im ersten Teil wurde Detective Harry Ambrose (Bill Pullman) mit einer Frau konfrontiert, die ohne offensichtliches Motiv einen Mann beim Familienausflug am Badesee erstach, in der zweiten Staffel klärt er den Fall eines Jungen, der aus heiterem Himmel seine Eltern ermordete. In der nun kommenden dritten Staffel von „The Sinner“ spielt Matt Bomer den werdenden Vater Jamie Burns, der als Beifahrer einen Autounfall überlebt hat, bei dem der Fahrer starb. Augenzeugenaussagen ziehen eine tiefergehende Untersuchung nach sich und wieder einmal verbirgt sich hinter einem einfachen Fall mehr als es zunächst scheint. Jessica Biel fungiert erneut als ausführende Produzentin. „The Sinner“ wird ab dem 19. Juni an auf Netflix im Stream zu sehen sein – und damit rund vier Monate nachdem sie im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Twentieth Century Fox Film Corp. Twentieth Century Fox Film Corp.


„The Umbrella Academy“ (Staffel 2) auf Netflix: Auf Selbstsuche in den Sechzigern
Weiterlesen