Alicia Keys

  • Justin Timberlake

    Justin Timberlake - Man Of The Woods

    Fünf Jahre nach seinem Doppelalbum THE 20/20 EXPERIENCE stellte Justin Timberlake seine erst zwei Tage davor veröffentlichte Platte einem maximal großen Publikum in der Halbzeit­pause des SuperBowl vor. Ein ganz normales Wochenende im Leben des Waldschrat of Pop.  mehr…

  • Ups..

    Alicia Keys – As I Am

    Überengagiert: Eine neue Personality-Show des virtuosesten aller Neo-Soul Starlets. Was macht man, wenn man wie Alicia Keys 20 Millionen Platten verkauft, neun Grammys eingeheimst und damit schon als Mittzwangerin für das ganze Leben ausgesorgt hat? Sich erst einmal eine Pause gönnen zum Beispiel. Vierjahre sind seit der Veröffentlichung ihres letzten Studioalbums ins Land gegangen. Sorgen […] mehr…

  • Alicia Keys - Unplugged

    Alicia Keys – Unplugged

    Wenn eine verkaufsträchtige Gegenwarts- und Zukunftshoffnung amerikanischer Majorlabels wie Alicia Cook alias Keys ein „Unplugged“-Konzert gibt, dann wird erstmal anständig aufgefahren: Gebläse, Gospelchor, Gaststars (hier Common, Mos Def, der überflüssige Maroon-5-Mann Adam Levine und Damien Marley). Dabei brauchte die New Yorkerin das gar nicht, sie hat ja reichlich eigene Assets: brauchbare bis sehr gute Songs […] mehr…

  • Alicia Keys - The Diary Of Alicia Keys

    Alicia Keys – The Diary Of Alicia Keys

    Im Gegensatz zur erbärmlichen unautorisierten DVD FROM START TO STARDOM, die eine Musikerbiografie versprach, in Wahrheit allerdings Beutelschneiderei mit minderwertigem Filmmaterial betrieb, erfährt man in the DIARY OF ALICIA KEYS tatsächlich etwas über den US-Megastar. In der 83-minütigen Personality-Show in Tagebuchform begegnen wir nicht nur der Sängerin und Pianistin im Rampenlicht, sondern auch dem Privatmenschen […] mehr…

  • Ups..

    Alicia Keys: Sie setzt Rollenklischees souverän außer Kraft

    Über Alicia Keys‘ Talent, ihr Aussehen und vor allem ihren Monsterhit „Fallin'“ noch viele Worte zu verlieren, hieße Eulen nach Athen tragen. Noch nicht hinlänglich gewürdigt worden ist die Art und Weise, wie die 23-Jährige die derzeit gängigen Rollenklischees für Frauen im R&.B und HipHop ignoriert. Keys ist weder das willige, unmündige Sextoy für irgendeinen […] mehr…

  • Ups..

    Alicia Keys Yew York, Webster Hall

    Beim Exklusiv-Showcase der „Prinzessin von New York kam man nur in anständigen Klamotten rein. Zur Strafe kam auch keine Stimmung auf. Für Alicia Keys war es ein Heimspiel, gerade mal fünf Meilen Luftlinie von ihrem Elternhaus in Manhattan entfernt. Und wie bei jedem Heimspiel, gab es eine lange Schlange vor dem Eingang. Die Hälfte der […] mehr…

  • Alicia Keys - The Diary Of Alicia Keys

    Alicia Keys – The Diary Of Alicia Keys

    Eine Sternstunde der Black Music. Knapp zwei Jahre ist es her, seit Alicia Keys die Musikwelt auf den Kopf stellte: eine junge New Yorkerin, die singt wie die junge Aretha Franklin, die Klavier spielt wie Stevie Wonder und deren Songs noch mehr Herzschmerz und Pathos aufweisen als die von Marvin Gaye oder Barry White. Ein […] mehr…