Spezial-Abo

DMX: Cover und VÖ-Datum seines posthum erscheinenden Albums EXODUS

von

Einige Wochen nach dem tragischen Tod des US-Rappers DMX wurden nun nähere Informationen zu seinem posthum erscheinenden Album EXODUS bekannt. So kündigten unter anderem der Produzent Swizz Beatz und X’ Label Def Jam das Album für den 28. Mai an und zeigten das Cover dazu.

Das Cover-Artwork zum Album

Das Cover zu EXODUS wurde auf dem Instagram-Account der verstorbenen Rap-Legende veröffentlicht und zeigt eine Schwarz-Weiß-Aufnahme. Der Fotograf des Werks ist Jonathan Mannion, er legte den Fokus auf DMX’ Hals-Tattoo „EXODUS 1:7“. Unter dem Post des Produzenten informierte dieser darüber, dass das Album am 28. Mai veröffentlicht wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DMX (@dmx)

Dazu erklärte Swizz Beatz, der als Executive Producer an dem Album mitgearbeitet hat, in einer Pressemitteilung die Vorfreude, die Dark Man X bezüglich dieser Veröffentlichung hatte. 

Mein Bruder X war einer der reinsten und seltensten Seelen, die ich je getroffen habe. Er hat sein Leben seiner Familie und der Musik gewidmet. Vor allem war er großzügig und wurde von seinen Fans über alle Maßen geliebt. X konnte es nicht erwarten, seinen Fans auf der ganzen Welt dieses Album zu geben und jeder einzelnen Person, die ihn unterstützt hat, zu zeigen, wie viel sie ihm bedeutet.“

DMX ist am 9. April 2020 im Alter von 50 Jahren verstorben. Eine Woche zuvor erlitt die US-Rap-Ikone einen Herzinfarkt infolge einer Überdosis und wurde in ein Krankenhaus in New York eingeliefert. Der Rapper wurde in den 1990er-Jahren mit Hits wie „Party up“ und „Ruff Ryders’ Anthem“ bekannt.


Jan Delay stellt neue Songs vor: Livestream beim Priority Concert von O2
Weiterlesen