MUSIKEXPRESS präsentiert: „Der Supergraben“ – Folge 11

von

In der elften Folge Der Supergraben empfängt Die Supererbin die Musikerin, Autorin und Herausgeberin Kersty Grether, die gemeinsam mit ihrer Schwester Sandra Grether das Songbook „Ich brauche eine Genie“ herausgegeben hat. Darin finden sich Lyrics von über 60 weiblichen Artists aus dem deutschsprachigen Raum. Seit vielen Jahren setzen sich die Grether-Schwestern, die auch Bestandteil der Band Doctorella sind, für mehr Gleichberechtigung in der Musiklandschaft ein. Aus diesem Grund überreicht ihnen Die Supererbin in dieser Ausgabe den ersten Supergraben-Award! Außerdem wird „sexistische-Headlines-Raten“ gespielt.

Auf der Bühne steht die Newcomerin Benzii mit ihrem Song „Breakin“. Die Musikerin hatte auf dem diesjährigen Popkultur Berlin Festival ihren fulminanten ersten Auftritt hingelegt.

Der Supergraben wurde vergangenes Jahr aus der Not heraus als „Quarantäne-Magazin“ gegründet, nun geht der Weg vom Wohnzimmersofa ins große Studio. Die Supererbin empfängt Gäst*innen aus der Musikbranche, denen es so geht wie ihr selbst: Die vor der Corona-Krise geplanten Projekte und Konzerte liegen vorerst auf Eis. Dabei ist der Anspruch der Sendung ein möglichst diverses und handverlesenes Programm zu bieten, in der der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommt.

Viel Spaß mit Folge 11! Jetzt wieder alle zwei Wochen auf Musikexpress. 

Die ersten Folgen verpasst? Kein Problem, hier geht es zur Folge 1, Folge 2, Folge 3, Folge 4, Folge 5, Folge 6, Folge 7, Folge 8, Folge 9 und Folge 10!

 

Vorschau: Zu Gast im nächsten Supergraben ist Musiker Sam Vance-Law. Live on Stage: The Toten Crackhuren im Kofferraum!


Alli Neumann: „Mein neues Ideal ist die Madonna-Hure“
Weiterlesen