Highlight: Serien wie „13 Reasons Why“: Diese Serien erzählen von Außenseitern und sozialem Druck

PJ Harvey teilt Cover des „Nick Cave And The Bad Seeds“-Songs „Red Right Hand“

Nach Snoop Dogg hat nun auch PJ Harvey ihr ganz eigenes Cover des „Nick Cave And The Bad Seeds“-Songs „Red Right Hand“ mit der Öffentlichkeit geteilt. Anlass für die Veröffentlichung ist ein bevorstehendes Doppelalbum, das aus den musikalischen Highlights der ersten fünf „Peaky Blinders“-Staffeln bestehen wird.

PJ Harveys „Red Right Hand“-Cover im Stream hören:

Der 1994 erschienene „Nick Cave And The Bad Seeds“-Klassiker dient seit 2013 als Titelsong der erfolgreichen britischen Dramaserie. Harvey coverte den Song erstmal 2014. Musikproduzent Flood zufolge habe man der Serie durch die Neuinterpretation der Sängerin einen „europäisch-britischen Anstrich“ verpassen wollen.

Ein Grund dafür, dass die Wahl für dieses Vorhaben auf Harvey fiel, könnte auch die Tatsache gewesen sein, dass die Sängerin in den Neunzigern mit Nick Cave liiert war. Erst kürzlich hatte sich der Australier in seinen „The Red Hand Files“ zu den Gründen für das damalige Beziehungsaus mit der britischen Musikerin geäußert. Demnach seien seine eigenen Drogenprobleme und die Unfähigkeit, sich einer monogamen Beziehung hinzugeben, Grund für die damalige Trennung gewesen.

Der Soundtrack zur BBC-Serie, die in Deutschland zuerst auf Sky gezeigt wurde und nun auch auf Netflix zu sehen ist, soll am 15. November erscheinen und neben Harveys „Red Right Hand“-Cover außerdem aus Songs von Anna Calvi, Jehnny Beth, Richard Hawley, Radiohead, Jack White, David Bowie, Joy Division und  Black Sabbath bestehen.

Caves aktuelles Album GHOSTEEN erschien im Oktober 2019 und erhielt von uns sechs von sechs Sternen und die Auszeichnung „Album der Woche.  2020 können Nick Cave And The Bad Seeds unter anderem in vier deutschen Städten live erlebt werden – präsentiert vom Musikexpress.

Nick Cave And The Bad Seeds live 2020 – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 17.05.2020 Köln – Lanxess Arena
  • 18.05.2020 Hamburg – Barclaycard Arena
  • 27.05.2020 Berlin – Mercedes-Benz-Arena
  • 06.06.2020 München – Olympiahalle

Tickets gibt es online bei Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


„Peaky Blinders“-Soundtrack: Erscheinungsdatum, Tracklist, Cover, Stream, Details
Weiterlesen