Terminator

  • Ups..

    Jazz & Milk Breaks – Compilation Series Vol.2 - Sampler Und Compilations

    World Beat, Acid Jazz und Downtempo: Höhepunkte geschmacklicher Sicherheit. Nach gerade mal zwei Einträgen bereits von einer „perfekten Serie“ zu sprechen, klingt marktschreierisch. Und ist naiv, siehe die jeweils dritten Teile von „Terminator“, „Jurassic Park“ und „Alien“. Dennoch zwingen die überragende Qualität dieser Compilation vom Münchner Label Jazz & Milk Recordings (zusammengestellt von Gründer Dusty) […] mehr…

  • Ups..

    Terminator – Die Erlösung von McG

    Hasta la vista, Baby … Was man sicher bekommen wird: große Explosionen, tolle Effekte und eine manische Performance von Christian Bale als John Connor. Das lässt sich im Fall der beiden ersten Behauptungen anhand der Trailer sagen, für letztere muss man nur das berüchtigte Audiofile heranziehen, in dem der aufgebrachte Hauptdarsteller den Kameramann zur Minna […] mehr…

  • Ups..

    Kultursplitter

    +++ Wieder ein Memoirenband im Eimer: Wie im Juli bekanntwurde, leidet Abba-Songwriter Björn Ulvaeus an Gedächtnisschwund. Der63-Jährige könne sich an die glorreichen 70er kaum noch erinnern. „Es ist, als sei ich gar nicht dabei gewesen“, so Ulvaeus zur „Daily Mail“, „Die Leute fragen mich, ob ich Memoiren schreiben werde, aber selbst wenn ich wollte, könnte […] mehr…

  • Ups..

    Der Stumme Filmemacher

    Als Craig B vor zwei Jahren an einer Halsinfektion erkrankte, war nicht klar, ob er je wieder singen können würde. „Man muss, ohnezu resignieren, einsehen, dass Dinge sich ändern. Die Stimme war immer mein wichtigstes Instrument, aber was hätte es gebracht, mich davon runterziehen zu lassen, dass ich sie vielleicht nicht mehr benutzen kann?“ Craig […] mehr…

  • Ups..

    Blumfeld, Ich-Maschine

    Aufgenommen: Oktober 1991, Soundgarden Studio, Hamburg Produzent: Chris v. Rautenkranz, Blumfeld Bester Song: "Ghettowelt". "Viel zu früh und immerwieder, Liebeslieder" Höchste Chartsposition Deutschland: keine mehr…

  • Ups..

    Terminator 3 – Rebellion der Maschinen - Start: 31.7.

    Man könnte es sich leicht machen und eine Rezension von Terminator 3 mit „I’ll be back“ beginnen, immer ein guter Einstieg, wenn’s um Arnie/Terminator geht. Man könnte auch „I’ll be Speck“ schreiben und sich über Schwarteneggers gewachsenen Bauchumfang lustig machen. Oder damit anfangen, dass James Cameron leider nicht mehr dabei ist, sondern zwölf Jahre nach […] mehr…