Toggle menu

musikexpress

Suche

Von Bilderbuch bis Xiu Xiu: 14 neue Alben, die Ihr diese Woche hören solltet

von

Album der Woche: Bilderbuch – MAGIC LIFE (4,5 Sterne)

Bilderbuch, Magic Life

„Weniger robuste Zeitgenossen wären wohl daran zerbrochen, einen Nachfolger zum Überalbum SCHICK SCHOCK (2015) liefern zu müssen. Aber, um es auf Österreichisch zu sagen: Da darf man sich halt nicht anscheißen. „Peitsch mich, Baby, ich brauch Hits“, lechzt Ernst. Er steht auf Stress. An Herausforderungen sind Bilderbuch bisher ja auch immer gewachsen. Dem Monsterhit „Maschin“ ließen sie vor zwei Jahren das cool-groovende „Spliff“ folgen, bevor sie mit „Om“ einen Haken schlugen und ihr Soundspektrum noch einmal ganz gewaltig ausdehnten. Und auch diesmal wählen Bilderbuch nicht den Weg des geringsten Widerstandes.“

zur Rezension von MAGIC LIFE

Ryan Adams – PRISONER (3,5 Sterne)

Jüngst noch Charts-Pop gecovert, nun ein Classic-Rock-Album voller Herzschmerz: Ryan Adams hat wieder den Blues.

zur Rezension von PRISONER

 

Balbina – FRAGEN ÜBER FRAGEN (3,5 Sterne)

Leicht macht sie es sich nie mit ihrem Kunstlied-Deutschpop, ein wenig mühevoll sind die Grübeleien trotzdem.

zur Rezension von FRAGEN ÜBER FRAGEN

 

Johnossi – BLOOD JUNGLE (2,5 Sterne)

Das schwedische Duo macht mit Semi-Hardrock und Fun-Fanfaren ein Fass auf, das gerne auch hätte geschlossen bleiben können.

zur Rezension von BLOOD JUNGLE

 

Bing & Ruth – NO HOME OF THE MIND (3,5 Sterne)

Neoklassische Avantgarde an diversen Pianos: mal nur Wohlklang-Tapete, mal mehr.

zur Rezension von NO HOME OF THE MIND

 

Tim Darcy – SATURDAY NIGHT (4,5 Sterne)

Tim allein zu Haus: Der Ought-Frontmann versucht sich an mal melodiösem, mal verschwommenem Art Rock.

zur Rezension von SATURDAY NIGHT

 

Jens Lekman – LIFE WILL SEE YOU NOW (5 Sterne)

Pop zum Trost: Großartiges neues Album des schwedischen Indie-Darlings.

zur Rezension von LIFE WILL SEE YOU NOW

 

Le Ton Mité – PASSÉ COMPOSÉ FUTURE CONDITIONNEL (5 Sterne)

Aufnahmen aus dem selbst bestellten Soundgarten eines Genies: Der Amerikaner mit Wohnsitz Brüssel lässt auf diesem 50-Song-Album Folk, Blues, Jazz und Alt-Rock in seiner eigenen Grammatik zusammenfinden.

zur Rezension von PASSÉ COMPOSÉ FUTURE CONDITIONNEL

Novella – CHANGE OF STATE (4,5 Sterne)

Richtung Ewigkeit floatender Gitarren-Dream-Pop, der jedoch genau seine Points zu setzen weiß.

zur Rezension von CHANGE OF STATE

 

Son Volt – NOTES OF BLUE (4,5 Sterne)

Ein trotziges, vom Blues beeinflusstes Album. Eingespielt von einem, der sich nicht unterkriegen lassen will.

zur Rezension von NOTES OF BLUE

 

The Orwells – TERRIBLE HUMAN BEINGS (3 Sterne)

Kann man etwas retten, dem nicht mehr zu helfen ist? The Orwells und ihr Versuch, ein relevantes Indie-Rock-Album zu machen.

zur Rezension von TERRIBLE HUMAN BEINGS

 

Xiu Xiu – FORGET (5 Sterne)

Wohliges Unbehagen: Xiu Xiu changieren zwischen Postpunk und verzerrtem Science-Fiction-Sound.

zur Rezension von FORGET

 

Einar Stray Orchestra – DEAR BIGOTRY (3,5 Sterne)

So luxuriös klangen Luxusprobleme selten: Der orchestrale Pop aus Norwegen lässt einen überwältigt zurück.

zur Rezension von DEAR BIGOTRY

 

Bela B – BASTARD (4 Sterne)

Der Arzt liebt Spaghetti-Western, nimmt sich aber nicht allzu ernst. Das hört man dieser Country-Parodie an.

zur Rezension von BASTARD

Merken

Maschin/Universal
Capitol/Universal
Four Music/Sony
Universal
4AD/Beggars/Rough Trade
Jagjaguwar/Cargo
Secretly Canadian/Cargo
Crammed Discs/Indigo
Sinderlyn/Cargo
Thirty Tigers/Alive
Atlantic/Warner
Altin Village & Mine/Indigo
Sinnbus/Rough Trade
B-Sploitation/Rough Trade
mehr: , , , , , , , , , , , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen