Spezial-Abo
Highlight: Coming Soon: Neue Alben, die 2020 erscheinen oder schon erschienen sind

R.I.P.

Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020


Das Jahr 2020 hat kaum angefangen, schon sind die ersten Persönlichkeiten gestorben – zum Beispiel der legendäre Rush-Drummer Neil Peart und „Ugly Betty“-Erschaffer Silvio Horta Anfang Januar. Im Verlauf desselben Monats starben dann unter anderem „Die Rosenheim Cops“ -Schauspieler Joseph Hannesschläger, Schauspieler und Drehbuchautor Buck Henry und Autorin Elizabeth Wurtzel („The Prozac Nation“). Die wohl bekannteste 2020 verstorbene Persönlichkeit war bisher Basketball-Superstar Kobe Bryant. Der 41-Jährige starb bei einem Helikopter-Absturz – mit ihm an Bord und unter den Todesopfern unter anderem seine 13-jährige Tochter Gianna.

Hier sowie oben in der Galerie eine unvollständige Übersicht der verstorbenen Prominenten 2020 aus Kunst, Kultur und Politik.

Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020

Januar 2020: 

  • Lexii Alijai (†21, Rapperin), 1. Januar
  • Veronika Fitz (†83, Schauspielerin), 2. Januar
  • Hans Tilkowski (†84, Schauspielerin), 5. Januar
  • Elizabeth Wurtzel (†52, Autorin), 7. Januar
  • Silvio Horta (†45, Drehbuchautor), 7. Januar
  • Harry Hains (†27, „American Horror Story“-Schauspieler), 7. Januar
  • Edd Byrnes (†87, Schauspieler), 8. Januar
  • Buck Henry (†89, „Die Reifeprüfung“-Autor, Schauspieler, Regisseur), 8. Januar
  • Neil Peart (†67, „Rush“-Schlagzeuger, Songwriter), 10. Januar
  • Jesus Alfonso Huerta Escoboza aka „La Parka“ (†54/55, WWE-Wrestler), 11. Januar
  • Rocky „Soul Man“ Johnson (†75, Wrestler), 15. Januar
  • Christoph Quest (†79, Schauspieler), 18. Januar
  • David Olney (†71, Folk-Sänger), 18. Januar
  • Oliver Maurmann aka Olifr M. Guz (†52, Musiker, die Aeronauten), 19. Januar
  • Joseph Hannesschläger (†57, Schauspieler), 20. Januar
  • Terry Jones (†77, „Monty Python“-Mitglied, Autor, Regisseur), 21. Januar
  • Gudrun Pausewang (†91, Autorin), 23. Januar
  • Sean Reinert (†48, Metal-Schlagzeuger), 24. Januar
  • Kobe Bryant (†41, Basketball-Legende), 26. Januar
  • Reed Mullin (†53, Schlagzeuger), 27. Januar

Februar 2020:

  • Andy Gill (†64, Gitarrist), 1. Februar
  • Gene Reynolds (†96, Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur), 3. Februar
  • J Scott (DJ von A$AP Rocky, Manager), 3. Februar
  • Kirk Douglas (†103, Schauspiel-Legende), 5. Februar
  • Raphaël Coleman (†25, Schauspieler), 6. Februar
  • Orson Bean (†91, Schauspieler), 7. Februar
  • Robert Conrad (†84, Schauspieler), 8. Februar
  • Joseph Vilsmaier (†81, Regisseur), 11. Februar
  • Victor Olaiya (†89, Trompeter), 12. Februar
  • Paul English (†87, Willie-Nelson-Schlagzeuger), 12. Februar
  • Jacob Thiele (†40, Musiker), 13. Februar
  • Lynn Cohen (†86, Schauspielerin), 14. Februar
  • Esther Scott (†66, Schauspielerin), 14. Februar
  • Amie Harwick (†38, Autorin), 15. Februar
  • Nikita Pearl Waligwa (†15, Schauspielerin), 15. Februar
  • Caroline Flack (†40, Moderatorin), 15. Februar
  • Ferdinand Schmidt-Modrow (†34, Schauspieler), 15. Februar
  • Frances Cuka (†83, Schauspielerin), 16. Februar
  • Kellye Nakahara, (†72, Schauspielerin), 16. Februar
  • Harry Gregg (†87, Torhüter-Legende), 16. Februar
  • Zoe Caldwell (†86, Schauspielerin), 16. Februar
  • Andrew Weatherall (†56, Musiker, DJ, Produzent), 17. Februar
  • Sonja Ziemann (†94, Schauspielerin), 17. Februar
  • Ja’net DuBois (†87, Schauspielerin, Sängerin), 17. Februar
  • Pop Smoke (†20, Rapper), 19. Februar
  • Boris Leskin (†97, Schauspieler), 21. Februar
  • Camila María Concepción (†28, Drehbuchautorin, Schauspielerin, Aktivistin), 21. Februar
  • Diana Serra Cary aka „Baby Peggy“ (†101, Kinderschauspielerin, Journalistin), 24. Februar
  • Lee Phillip Bell (†91, TV-Produzentin), 25. Februar
  • Burkhard Driest (†80, Schauspieler, Autor), 27. Februar

März 2020: 

  • Peter Wieland (†89, Schlagerstar), 1. März
  • James Lipton (†93, TV-Persönlichkeit), 2. März
  • Nicholas Tucci (†38, Schauspieler), 3. März
  • Max von Sydow (†90, Schauspieler), 8. März
  • Lorenzo Brino (†21, Schauspieler), 9. März
  • Roy Hudd (†83, Schauspieler, Comedian, Moderator), 15. März
  • Lyle Waggoner (†84, Schauspieler), 17. März
  • Kenny Rogers (†81, Countrymusiker), 20. März
  • Gabi Delgado (†61, Musiker), 22. März
  • Tres Warren (†41, „Psychic Ills“-Leadsänger), 23. März
  • Dave Thomas (†56, Musiker), 23. März
  • Bill Rieflin (†59, Drummer), 24. März
  • Terrence McNally (†81, Dramatiker), 24. März
  • Manu Dibango (†86, Afro-Jazz-Star), 24. März
  • Stuart Gordon (†72, Horrorfilm-Regisseur), 24. März
  • Mark Blum (†69, Schauspieler), 25. März
  • Joseph Lowery (†98, Pionier der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung), 27. März
  • John Callahan (†66, Schauspieler), 28. März
  • Matthew Faber (†47, Schauspieler), 28. März
  • Jan Howard (†91, Country-Sängerin), 28. März
  • Joe Diffie (†61, Country-Sänger), 29. März
  • Alan Merrill (†69, Arrows-Sänger), 29. März
  • Krzysztof Penderecki (†86, Komponist), 29. März
  • Wallace Roney (†59, Jazz-Trompeter), 31. März

April 2020: 

Auch in den vergangenen Jahren waren die Listen viel zu lang, Ihr könnt sie von 201920182017 und 2016 hier nachlesen.



Coming Soon: Neue Alben, die 2020 erscheinen oder schon erschienen sind
Weiterlesen